Vier neue Bestattungsarten auf dem Kirchheimer Friedhof

  • Datum: Dez 2015

Seit Herbst sind auf dem Kirchheimer Friedhof vier neue Arten der Bestattung möglich. Die bisherigen Bestattungsarten der Urnenbestattung und der klassischen Erdbestattung wurden um die Bestattungsmöglichkeiten der Wiesenurnenbestattung, der Urnenbestattung im Baumgrab, der Urnenbestattung in einer Grabstele und der Wiesenerdbestattung also der Wiesenbestattung im Sarg erweitert. Insgesamt wurden so ca.150 neue Gräber auf dem Friedhof in Kirchheim geschaffen. Dank einer grosszügigen Spende eines Kirchheimer Ehepaars könnte die Gemeinde gleich zwei Grabstelen anschaffen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die grosszügige Unterstützung.

In Kirchheim sind somit alle der gängigen Bestattungsarten möglich. Die große Nachfrage nach Wiesengräbern hat diesen Schritt erforderlich gemacht. Die Nachfrage nach Baumgräbern ist ebenfalls steigend. Deshalb hatten sich in der Vergangenheit viele Menschen entschieden, ihre Angehörigen in Friedwäldern zu bestatten. Nun sind diese Bestattungen auch in Kirchheim möglich.

Bei Fragen zum Friedhof in Kirchheim stehen ihnen der erste Beigeordnete Kay Kronemayer (01520-1548445) oder Frau Boos von der Verbandsgemeindeverwaltung Grünstadt Land (06350-8001-206) gerne zur Verfügung.

Neues aus der Gemeinde

Freies W-LAN in Kirchheim
Kirchheim errichtet ab Ende August ein Hotspot-System rund u
Modedesigner Harald Glööckler
Auch Prominenz steht auf Kirchheim. Seit Juli 2015 ist Haral
Kerwe 2016
"Klein aber fein" könnte das diesjährige Kerwemotto gelautet