LBM Worms informiert über Bauablauf

Nach Mitteilung des LBM Worms sind die Untersuchungen der Verdachtsflächen des archäologischen Kulturdenkmals „Villa Rustica“, die in Zusammenarbeit mit der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz Anfang August durchgeführt wurden abgeschlossen und ausgewertet. Im Ergebnis befinden sich keine Überreste einer römischen Villa im Bereich der B 271 Trasse. Somit kann Anfang Oktober mit den Erdarbeiten nördlich der Eckbachtalbrücke begonnen werden.
In diesem Jahr wird zudem mit der nördlich der Talbrücke gelegene Überführung eines Wirtschaftsweges begonnen. Zwei weitere Überführungen im südlichen Abschnitt der neuen Trasse gehen nächstes Jahr in Bau.
Auch die Arbeiten an der Eckbachtalbrücke sind im Zeitplan. Anfang Oktober wird der zweite von drei Überbauabschnitten betoniert.
Um alle Bürger über das Projekt informieren zu können, wurde am Fuß- und Radweg zwischen Kirchheim und Kleinkarlbach ein Schaukasten aufgestellt in dem aktuelle Pläne und Informationen zur Ortsumgehung gezeigt werden.
Ausdrücklich bedanken möchte sich der LBM bei der Bauern- und Winzernschaft für die gute Zusammenarbeit. Trotz größter Bemühungen lassen sich kleine Einschränkungen nicht ganz vermeiden, aufgrund der guten Kommunikation können diese Probleme allerdings schnell behoben werden.
 
Weitere Infos unter:  www.ou-kirchheim.de
 
Pressekontakt:
Bernhard Knoop
Leiter Landesbetrieb Mobilität Worms
Tel.: 06241/401-641
E-Mail: bernhard.knoop@lbm-worms.rlp.de
 

Categories: 
Tags: